Charleroi, the Land of 60 Mountains 

Guy-Marc Hinant (R), Vincent Pinckaers (K), BEL 2018, 126 min, franz. OmeU

Dieser Film ist eine Stadtfilm, ein Musikfilm, ein Film über Sozialismus, Zerfall und Restrukturierung. Ein Film über zwei Welten; die eine an der Oberfläche und die andere in der Tiefe. Geschichte und Geschichten, die mit der belgischen ehemaligen Bergarbeiterstadt Charleroi in Verbindung stehen, werden hier Schicht um Schicht abgetragen und in einer psychogeografischen Anordnung neu für uns zusammengefügt, um ihn im Kinoraum für uns erfahrbar zu machen.
Guy-Marc Hinant schreibt über seinen Film: „I have always wanted to leave Charleroi and always wanted to film it – to record the passing of time there. I return to the city, caught between a buried past and a future yet to be invented. This is the portrait of an industrial city with its collapses, mutations, landscapes and language. A film that features René Magritte, a camp of homeless people, key figures in urban revival, the inventor of the Big Bang, Les Zèbres (Royal Charleroi Sporting Club), socialism, the mute astonishment of childhood…“

METROPOLIS

DO 04.04.

18:30 Uhr

GAST: GUY-MARC HINANT