Roi Solei

Albert Serra (R), E/P 2018, 61min, OmeU

Zu Anfang steht der König noch aufrecht im rot ausgeleuchteten Ausstellungsraum. Bald schon geht er zu Boden, röchelt und stöhnt und schafft es kaum noch, sich von einer Seite auf die andere zu drehen. Die Kamera nähert sich immer weiter an, registriert jede Bewegung, jedes Zucken, jeden quälenden Atemzug. An vier Abenden hat Albert Serra in einer Lissabonner Galerie die letzten Stunden des legendären französischen Sonnenkönigs Louis XIV inszeniert. Hatte er in seinem vorherigen Film – »La Mort de Louis XIV« – die gleiche Geschichte noch als opulenten Kostümfilm mit Schauspielern inszeniert, geht er in »Roi Soleil« den entgegengesetzten Weg. Ein fast jugendlich wirkender Laiendarsteller (Luis Serrat) mimt den sterbenden König. Das mildert jedoch nicht die Effektivität des Films, denn die langsame Annäherung an die Figur und die Detailgenauigkeit erzeugen eine Dynamik, die abgefilmter Performance-Kunst oft abgeht. Dieser Film ist nicht nur ein Werk höchster Konzentration, dieser Film ist großes Kino!

METROPOLIS

SO 07.04.

21:00 Uhr

GAST: ALBERT SERRA