Zeit-Reisen 

Zwei Filme ausgewählt von Werner Ružička

Werner Ružicka, langjähriger Leiter der Duisburger Filmwoche, präsentiert seit 2019 seine Carte Blanche auf unserem Festival: In den Osten Brandenburgs, nach Bali. Hart an der Grenze zu Polen wird nach der Wende neu verteilt. Schäfereien etwa. Wilhelm, der Schäfer, hat keine Chance. Rücker erzählt seine Geschichte, die auch die Geschichte eines abgewickelten Staates ist. Blicke auf eine exotische »Trauminsel«. ›Balifilm‹ ist entstanden aus Bild- und Tonmaterial, das Mettler auf Reisen Anfang der 90er gesammelt hat: lyrische Beobachtungen, unterlegt mit indonesischen Bronze- und Holzinstrumenten. Der Beobachter bleibt ein Fremder, lässt der Insel ihre Fremdheit. Es ist eine Vergangenheit in diesen Filmen, die sich nicht historisch erschließt. Sie ergibt sich aus der Art des gewählten Materials, seines aufmerksamen Umgangs mit den Menschen und Dingen. Seinem Vertrauen auf die Essenzen von Film: Bilder und Töne.


Wilhelm, der Schäfer Josie Rücker

D 2004, 26 min, dt. OF

Balifilm Peter Mettler

CDN/Bali 1998, 29 min, ohne Dialog

POSITIONEN

CARTE BLANCHE

FESTIVALZENTRUM

DO 16.04.

14:30 Uhr

GAST: JOSIE RÜCKER